Herzlich Willkommen in Ihrer Stadt-Apotheke


Wir sind eine moderne Apotheke, die Sie bestmöglich dabei unterstützen möchte, gesund zu werden und Ihre Gesundheit zu erhalten.
Damit Sie sich rundum gut betreut fühlen, beraten wir Sie in allen Fragen der Gesundheit, kompetent und auf dem neusten Stand der Wissenschaft.
Mit unserem überdurchschnittlichen und computergesteuerten Arznei­mittellager sowie einem aktuellen Sortiment an Pflegeprodukten, bieten wir Ihnen eine hohe Lieferfähigkeit und eine vielfältige Auswahl.

Wir würden uns freuen, Sie bald in unserer Apotheke begrüßen zu dürfen.

Dr. Helga Langlouis-Gau
Karl Gau
Andrea Gau


Unser Team beim Lauffieber 2018

 

 

Die 24 Läuferinnen und Läufer des Teams der Stadt Apotheke ist beim Altstadt- Teamlauf beim Lauffieber 177 Runden für die Spendenaktion "Pari Mitmachair- Ich spende Luft zum Atmen" gelaufen. Zu den 10€, die Pari pro Läufer spendet, legt die Stadt Apotheke nochmals 10€ dazu und rundet auf insgesamt 500€ auf. Der Erlös geht an den Mukoviszidose e.V. (https://www.muko.info/)


NEU in Ihrer Stadtapotheke

Ab sofort: Medikamente einfach und schnell per callmyApo vorbestellen

Parken

Wir bieten unseren Kunden Parkplätze und behinderten­gerechten Zugang zu unserer Apotheke.

Leistungen

  • Gesundheitscheck
  • Hautberatung und Kosmetikservice
  • Anmessen von Kompressions­strümpfen

Unser Kundenservice

Weil uns Ihre Gesundheit am Herzen liegt, möchten wir, dass Sie rundum gut versorgt sind.
 

Ernährung

Schlanker mit Vollkorn

Wer häufiger Vollkornprodukte auf den Speiseplan setzt, hat bessere Chancen, sein Gewicht zu halten

Forscher in den USA haben die Effekte von Vollkornprodukten auf Darm, Immunsystem und Stoffwechsel untersucht. Ergebnis: Essen wir viel davon, vermehren sich nicht nur die gesunden Bakterien im Darm, und die Abwehrzellen werden positiv beeinflusst, sondern wir verstoff­wechseln Nahrung auch besser. Die Probanden, die Vollkornprodukte zu sich genommen hatten, sparten im Schnitt hundert Kilo­kalorien mehr am Tag ein. Die Vergleichsgruppe hatte Weißmehlerzeugnisse gegessen. Die Studie wurde im Fachblatt American Journal of Clinical Nutrition veröffentlicht.

24.02.2018, © Wort & Bild Verlag GmbH, Bildnachweis: fotolia A_Lein

Medikamente - Austausch ausgeschlossen

Warum denn plötzlich andere Pillen? Immer wieder sind Kunden verunsichert, wenn sie in der Apotheke ein ihnen fremdes Präparat erhalten. Hintergrund des Medikamentenwechsels: Die gesetz­lichen Krankenkassen wollen so ihre Ausgaben senken. Gibt es ein wirkstoffgleiches Präparat, das preiswerter ist als das verordnete, muss der Apotheker das gewohnte Mittel austauschen.

Weiterlesen …

Close Window